FANDOM


Dr. Alex Blake (geborene Miller) ist eine erfahrene Linguistik-Expertin des FBI und Professorin an der Georgetown-Universität, die der BAU während der ersten Folge der achten Staffel beitritt, nachdem Emily Prentiss das Team für eine Stelle bei Interpol verlassen hat.

HintergrundBearbeiten

Blake wurde in eine Familie mit vielen Polizeibeamten geboren. Ihr Vater, Damon Miller, war Captain des Polizeidepartments von Kansas City, bevor er sich zur Ruhe setzte, während einer ihrer Brüder, Scott, Detective des selben Departments ist. Sie hatte einen anderen Bruder, Danny, der ebenfalls als Polizeibeamter arbeitete und während eines Einsatzes getötet wurde. Irgendwann als Erwachsene traf und heiratete sie ein Mitglied der Ärzte ohne Grenzen, James Blake, der aktuell im Ausland ist, was die Beziehung zu einer via Skype machte.

Blake machte einen Doppelabschluss an der Berkeley University. Im Alter von gerade mal 24 Jahren wurde sie vom FBI eingestellt, sammelte einige Erfahrungen, machte sich einen Namen, als sie bei der Ergreifung des Unabombers mithalf, jedoch hat sie eine schwierige Vergangenheit mit Strauss, die vom Amerithrax-Fall herrührt, bei dem Strauss Blake verantwortlich machte, als der Fall wegen eines linguistischen Fehlers den Bach herunterging und ein falscher Verdächtiger verhaftet wurde. Tatsächlich kannten auch Hotch und Rossi sie bereits aufgrund ihrer Karriere, da sie mit 24 Jahren zum Bureau kam.

An der Georgetown unterrichtet sie Forensische Linguistik an Studenten, die anscheinend ähnlich intelligent wie Spencer Reid sind. Sie und Reid haben eine gemeinsame Vergangenheit, da er als Gastdozent in ihren Kursen auftritt. Sie schrieb ein Buch mit dem Namen „The Route of Linguistics“, das sie wahrscheinlich während ihrer Lesungen verwendet.

PersönlichkeitBearbeiten

In Zum Schweigen verurteilt, wirkt Blake intelligent, mit einem Verstand, der ähnlich dem von Spencer Reid ist. Jedoch ist sie auch auf eine Art rebellisch, was dann zu sehen ist, als sie glaubt, dass die BAU nicht viel in den anfänglichen Untersuchen des Silencer-Falls unternommen hat. Ihre ursprüngliche Motivation, der BAU wieder beizutreten, nachdem sie sich eine andere Beschäftigung als Linguistik-Professorin gesucht hatte, war ihren Ruf innerhalb des FBIs nach ihrer Niederlage im Amerithrax-Fall wieder herzustellen. Ein Result daraus ist, dass sie sich nicht gut mit Strauss versteht, obwohl sie sich in Original und Kopie wieder annähern. Als ihre Rolle in Staffel 8 Fortschritte macht, kommt sie mit den anderen BAU-Mitgliedern gut zurecht. In Alte Schule wird enthüllt, dass sie eine recht zurückhaltende Person im Bezug auf ihr Privatleben ist, was man daran sehen kann, dass sie den restlichen Mitgliedern nichts über ihr Familienleben erzählt, insbesondere nicht von ihrem verstorbenen Bruder Danny.

Staffel 8Bearbeiten

In Zum Schweigen verurteilt nimmt Blake die Arbeit mit der BAU auf. Bei ihrem ersten Fall, bei dem Hotch und Rossi die Führung übernahmen, half sie dabei, den Fall eines Serienmörders in Seattle, Washington zu untersuchen, der seinen Sohn als Köder für seine Opfer benutzte und laut Blake „Gary Ridgway wie einen Heiligen aussehen ließ“. Bei ihrer Rückkehr aus Seattle trifft sie Morgan und Garcia, die soeben von einem Besuch bei Prentiss in England zurückgekehrt sind, wobei Garcia eine peinliche erste Begegnung mit Blake erlebt. Blake assistiert daraufhin dem Team bei ihrer Untersuchung eines entkommenen Häftlings, der sich als der berühmt-berüchtigte Serienmörder „The Silencer“ herausstellt. Sie und Reid arbeiten zusammen, indem sie versuchen, eine Bedeutung hinter den Nachrichten zu finden, die der Täter in den Mündern seiner Opfer hinterlassen hat. Als der Silencer identifiziert ist, versucht Blake ihn zur Vernunft zu bringen, indem sie mit ihm via Zeichensprache kommuniziert, da er gehörlos ist. Ihr Versuch, ihn zu erreichen, bleibt erfolglos und er begeht Selbstmord. Am Ende der Episode treffen sich Blake und Garcia erneut, um ihre Bekanntmachung zu wiederholen, wobei sie Freundschaft schließen.

In Der Gott-Komplex bemerkt sie, dass Reid sich merkwürdig verhält und als er sie fragt, ob sie ihn an eine Telefonzelle fahren kann, macht sie es und fragt, was mit ihm los ist. Reid erzählt ihr ohne Zögern, dass er angefangen hat, eine Frau namens Maeve Donovan anzurufen, woraus sich eine potenzielle romantische Beziehung entwickeln kann, und bittet sie darum, es niemand anderem zu erzählen, was Blake ihm auch verspricht. Am Ende der Episode sagt Morgan Reid, dass er weiß, dass er ein Geheimnis hat, dies aber von Garcia weiß. Reid dankt Blake daraufhin, während sie liest. In Die letzte Vorstellung ermutigt Blake ihn, sich persönlich mit Maeve Donovan zu treffen und dass er keine Angst haben muss, dass sie ihn nicht mögen wird. Als Maeve in einer der darauffolgenden Episoden entführt wird, steht sie Reid bei und versucht, mit ihm an ihrer Rettung zu arbeiten. Als diese Rettung fehlschlägt und sie getötet wird, nimmt sich Reid eine Auszeit. Als er drei Wochen danach zurückkehrt, freut sie sich über seine Rückkehr. In diesem Fall gelingt es ihr zudem, die Motivation der Morde des Täters herauszufinden. In Gute Erde bringt Blake die unter Wahnvorstellungen leidende Täterin durch einen Trick zur Vernunft, was zur Verhaftung dieser führt. In Original und Kopie akzeptiert sie schließlich die Entschuldigung von Strauss, die sich aufgrund der Geschehnisse und der Ausbootung von Blake während des Amerithrax-Falles versöhnen wollte.

In Fremdes Glück stattet ihr James einen Überraschungsbesuch in ihrem Haus ab. Er versucht ihr, etwas Wichtiges mitzuteilen, doch ehe ihm das gelingt, erhält Alex einen Anruf von der BAU, wodurch sie gezwungen ist, zu gehen und einen Fall zu untersuchen. James akzeptiert dies, da er weiß, dass es ihr Beruf ist. Inmitten der Untersuchngen wächst Alex Neugierde, weswegen sie ihren Ehemann anruft. Der sagt ihr, dass ihm eine Stelle als Professor an der Havard University angeboten wurde, die er jedoch nur unter der Bedingung akzeptiert, dass Alex ebenfalls ein Vollzeit-Angebot der Universität erhält. Er sagt zudem, er will wieder ein richtiges Paar mit ALex sein und beruft sich auf ein Versprechen, das sich die beiden nach ihrer Hochzeit gegeben haben: Der Beruf geht immer vor die Beziehung, jedoch hat jeder das Vetorecht zu sagen, er möchte die Beziehung an erste Stelle setzen. Alex wird im Verlauf der restlichen Episode nachdenklich gesehen und verpasst mit dem Auto sogar das Haus einer Zeugin, jedoch rettet sie das letzte Opfer von Connor mit Bravour. Als sie nach Hause kommt, hat sie sich entschieden: Sie lehnt das Angebot ihres Gatten ab, da sie sehr an ihrem aktuellen Beruf bei der BAU hängt. James hat diese Antwort bereits erwartet, akzeptiert jedoch den Vorschlag von ihr, ihn an Wochenenden und im Urlaub zu besuchen. In Zugzwang fährt sie Strauss freiwillig zu ihrem Hotelzimmer in New York City, nachdem das Team den aktuellen Fall gelöst hat.

In der darauffolgenden Episode entführt und tötet ein Serienmörder und Stalker, der als der Nachahmer bekannt ist, Strauss. Im Zuge der Ermittlungen wird enthüllt, dass der Nachahmer einen persönlichen Rachefeldzug gegenüber Blake führt, da er die Täter nachahmte, die das Team fasste, nachdem sie in die BAU eingeführt wurde. In Folge dessen finden sie das erste Opfer des Nachahmers, eine Frau, die auf die gleiche Weise getötet wurde, wie es ein Serienmörder aus Seattle tat, den das Team im vorigen Jahr fasste. Darufhin gelingt es ihnen, den Nachahmer zu identifizieren, der sich als John Curtis herausstellt, ein genialer, aber zurückgezogener FBI-Agent, der neben Blake und Strauss an den Ermittlungen des Amerithrax-Falles beteiligt war. Er hatte es auf die BAU abgesehen, da auch er verantwortlich für die Niederlage gemacht wurde, nachdem ein falscher Verdächtiger verhaftet wurde. Folglich wurde Curtis degradiert, und als es Blake gelang, wieder zur BAU zurückzukehren, wurde er neidisch auf sie und hatte es auf das Team und im Speziellen Blake abgesehen. Als das Team mit Helikoptern zu einem Landstrich reist, der Curtis Familie gehört, wird der Helikopter, der Blake, Reid und Hotch fliegt, von ihm gehacked und muss bruchlanden. Curtis greift daraufhin die Insassen an, indem er sie mit Gas außer Gefecht setzt, und entführt Blake, wobei er sie in ein Haus bringt, das mehreren Sprengkörpern versehen ist. Er platziert sie auf einem Sitz, der eigens dafür gestaltet wurde, um einen Countdown in Gang zu bringen. Als sie ihr Bewusstsein wiedererlangt, lässt er sich darüber aus, dass sie wieder Erfolg hatte während er weiterhin unter seiner Degradierung leidete. Er verlässt sie kurz bevor das Team, abgesehen von Rossi, der wegen einer Vergiftung durch Curtis fernbleiben musste, hereinstürmt und Blake rettet. Jedoch sind sie nun alle in dem Raum gefangen; Curtis Absicht war es, das Team letztendlich mit den Bomben zu töten. Garcia gelingt es dennoch, den Countdown kurzzeitig zu unterbrechen, womit sie Rossi, der aus eigener Motivation zu dem Haus ging, genügend Zeit gibt, um die gefangenen Agents inklusive Blake zu retten. Rossi schließt Curtis darauf in dem Raum ein, kurz bevor das Haus explodiert und Curtis wahrscheinlich dabei tötet. Am Ende der Episode besuchen Blake und das Team Strauss Beerdigung und feiern in Rossis Villa ihr Leben.

Staffel 9Bearbeiten

Blakes Mutter.jpg

Ein Bild von Blakes Mutter, dahinter ein Kreuzworträtsel.

In der Episode Hexenjagd nimmt Blake an Garcias „Tag der Toten“-Themenparty teil. Als das Team anfängt, Bilder von geliebten, verstorbenen Menschen aufstellt, stellt Blake ein Bild ihrer Mutter auf und erzählt dem Rest, wie ihre Mutter ihr zur einer Linguistik-Karriere verhalf.

In der Episode Alte Schule untersuchte Blake gemeinsam mit dem Rest des Teams einen Fall in Los Angeles und wird vom Täter in den Arm geschossen, während sie versucht, ihn davon abzuhalten, die von ihmentführte Frau zu töten. Nach der Behandlung der Wunde erhält sie einen Anruf von ihrem Vater Damon, der sie fragt, ob sie zurück in ihre Heimatstadt Kansas City könne, da der Mord an einem Jogger für ihn sehr verdächtig aussieht und er diesen Mord in Verbindung mit den Mord an zwei Highschool-Studenten gebracht hat. Blake sagt zu fliegt gemeinsam mit der BAU nach Kansas City, wo sie von ihm begrüßt wird und gezeigt wird, dass er eine höhere Meinung von ihr im Gegensatz zu ihrem Bruder Scott hat, mit dem sie Spannungen hat. Später, als Scott vom Täter bewusstlos geschlagen wird, als er gerade einen Mann namens Charles Gates befragt (der vom Täter umgebracht wird), fallen sowohl Alex als auch Damon aufgrund der Attacke in Verzweiflung, weswegen Blake dem Fall mehr verbunden ist als üblich. Der Täter wird schließlich in der folgenden Nacht verhaftet und am nächsten Tag fährt Alex ihren Bruder zum Familienhaus, wobei er letzlich bemerkt, dass sie angeschossen wurde, etwas, dass sie ihrem Vater und ihrem Bruder gegnüber nie enthüllte. Sie gibt zu, dass sie ihre Familie nie besucht oder sie anruft, da sie dachte, wenn sie es tut, würde sie das an ihre verstorbene Mutter und ihren verstorbenen Bruder erinnern. Die beiden vertragen sich daraufhin und finden im Haus neben Damon das restliche BAU-Team vor, um gemeinsam ein Barbecue zu veranstalten.

In Blackbird hilft sie dem Rest des Teams dabei, JJ und den FBI Section Chief Director Mateo Cruz zu finden, nachdem beide vermisst wurden. Während der Suche zog die BAU auch Emily Prentiss zur Hilfe hinzu, die von Blake ersetzt wurde, in Zuge dessen sich die beiden erstmals treffen. Am Ende der Episode freut sich Blake, sie schließlich persönlich zu treffen, da die anderen viel von ihr erzählt haben.

NotizenBearbeiten

  • Ihr Charakter basiert auf dem forensischen Linguisten James R. Fitzgerald, der für Criminal Minds als Berater zuständig ist.[1]
  • Sie versteht Zeichensprache (Zum Schweigen verurteilt).
  • Sie trägt eine SIG Sauer P229R (Zum Schweigen verurteilt).
  • Sie verstand sich nicht gut mit ihrem Mitbewohner während ihres ersten Jahrs an der Universität (Verdorben).
  • Wenn sie von etwas beeinträchtigt wird, flüstert sie sich selbst Liedtexte zu. Sie hat eine gewisse Vorliebe für Nas (Fremdes Glück).
  • Ihre Dissertation thematisierte die Veränderlichkeit von Metaphern (Fremdes Glück).
  • Ihre Mutter führte sie in die Welt der Kreuzworträtsel ein, was sie dazu veranlasste, eine linguistische Karriere einzuschlagen (Hexenjagd).
  • Sie versteht ein wenig portugisisch (Der Anrufer).
  • Ihre Familie ist stark mit dem Gesetzesvollzug verbunden (Alte Schule).
  • Ihr älterer Bruder Danny war ein Polizeibeamter, der im Einsatz bei einem bewaffneten Bankraub getötet wurde (Alte Schule).
  • Sie versteht Räubersprache (Blackbird).
  • Sie hat möglicherweise eine Hydrophobie (Angst vor Wasser) während eines Falls entwickelt Die Ehre der Familie.
  • Sie hatte einen Sohn namens Ethan, der im Alter von neun Jahren aufgrund einer unspezifizierten neurologischen Krankheit verstarb. Später gibt sie zu, dass sie Reid als ihren eigenen Sohn ansieht und dass Ethan ihm sehr ähnlich gewesen wäre Endspiel.
  • Sie trat in insgesamt 48 Episoden auf, wobei Endspiel ihr letzter war.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.criminalminds-blog.de/2013/hinter-den-kulissen-von-criminal-minds-wie-verbrechen-entsteht/#more-1472

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki