FANDOM


Ashley Seaver

Ashley Seaver (ursprünglich Beauchamp) ist ein FBI Agent, die zum Team der BAU als "Probe-Agent" kam.

Hintergrund Bearbeiten

Seaver ist die Tochter vom Serienmörder Charles Beauchamp, der auch unter dem Namen Redmond Ripper bekannt ist. Er wurde von Aaron Hotchner und David Rossi geschnappt. Seitdem sitzt er im Gefängnis und schreibt seiner Tochter Briefe, die sie zwar nie liest, aber dennoch behält. Sie besucht ihn auch nicht, und obwohl er schlimme Dinge getan hat, hasst sie ihn nicht. Ihr besonderes Einfühlungsvermögen prädestiniert sie zu Verhandlungen mit den Tätern in finalen Szenen.

Staffel 6 Bearbeiten

Nach Staffel 6 Bearbeiten

Nach der finalen Folge von Staffel 6 tritt sie dem Team von Andi Swann bei.

Notizen Bearbeiten

  • Sie hatte, als sie klein war, einen Hund mit nach Hause gebracht, den sie auf der Straße gefunden hatte. Aber ihr Vater brachte ihn um, weil er seine Triebe nicht unter Kontolle hatte.
  • Sie benutzt den Nachnamen ihrer Mutter (Seaver), seit ihr Vater im Gefängnis sitzt.
  • In der Folge Lauren Reynolds ist tot sagt sie, dass sie mit einigen Narzissten zusammen war.
  • Sie ist in 13 Folgen erschienen, Angebot und Nachfrage war die letzte.
  • Nachdem sie die BAU verlassen hat, geht sie zur Einheit von Andi Swann. Somit ist sie bis zur 10 Staffel eine Kollegin von Kate Callahan, da diese ebenfalls in der Einheit von Andi Swann war, bevor sie nun in der 10ten Staffel zur BAU kommt.