FANDOM


Robert Putnam, genannt Bobby, war der Ex-Verlobte von Maeve Donovan und der Freund von Diane Turner. Er hatte seinen Auftritt in der Folge Hundert und ein halber Tag.

Bobby war Maeve's erste Beziehung. Sie machte mit Bobby Schluss nachdem sie sich wegen ihres Stalkers verstecken musste. Bobby engagierte daraufhin einen Privatdetektiv, der Maeve über ihre Eltern fand. Er wollte sicher gehen, dass es ihr gut ging. Maeve riet ihm, dass er sich jemanden neues suchen sollte, woraufhin er mit Diane zusammen kam. Als sich Spencer Reid mit Maeve zum ersten Mal in einem Restaurant treffen wollte, war Bobby dort, um zu sehen, mit wem Maeve sich traf, was ihn zu einem möglichen Täter im Stalkingfall von Maeve machte.

Die EntführungBearbeiten

Der Stalker schoss einen Monat bevor Maeve und Bobby ihre Verlobung auflösten einige Fotos von den beiden und schickte sie ihnen per Post zu. Er war also nicht nur Maeve's sondern auch Bobby's Stalker. Als Bobby jedoch gemeinsam mit Maeve von ihrem Stalker entführt wurde, schloss die BAU ihn aus und verdächtigte Diane, nachdem sie ein Foto von Maeve fanden, das mit schwarzem Eyeliner übermalt wurde. Diane war krankhaft eifersüchtig auf alles, was Maeve hatte und als sie herausfand, was Reid an Maeve so faszinierte, tötete sie Bobby mit einer Pistole, weil sie "ihn nicht mehr brauchte."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki