FANDOM


Meine Hände liegen an der Fernbedienung, ich hab ihnen gesagt, was ich will.

David Walker, auch bekannt als „Der Palm Beach Bomber“, war ein Hochstapler, der sich zu einem Serienbombenleger und Nachahmungstäter entwickelte und in der ersten Staffel von Criminal Minds auftrat.

HintergrundBearbeiten

Walker war ein Antiquitätenhändler. In seinen frühen Zwanzigern verbrachte er vier Jahre im Gefängnis, da er einige Schecks fälschte. Nachdem er freikam etablierte er ein Unternehmen und eröffnete ein Geschäft, in dem er Karten, Münzen und historische Dokumente verkaufte, wobei das meiste Inventar gefälscht war. Als er Kunden Antiqitäten versprach, jedoch keine Zeit dazu hatte, diese zu fälschen, machte er Schulden. Einer seiner Kunden, eine ältere Dame namens Barbara Keller, fand heraus, dass die Münzen, die er ihr verkaufte, nur gefälscht waren. Wenn sie ihn verraten hätte, wären seine weitern Fälschungen auch entdeckt worden. In Folge dessen installierte Walker eine Bombe, um sie zu töten. Diese Bombe, wie auch die folgenden, waren exakte Duplikate von denen, die Adrian Bale, auch bekannt als „Der Boston Shrapnel Bomber“, herstellte. Er war für den Tod von sechs FBI-Beamten von Gideons Einheit verantwortlich. Walker entwickelte eine Bewunderung bezüglich des Massenmörders, nachdem er die Berichterstattungen verfolgt hatte, und trat schließlich online mit ihm in Kontakt.

HandlungBearbeiten

Nach seiner ersten Bombe platziert er weitere Bomben in angeblichen Paketen, die per Post verschickt wurden, um den Verdacht von ihm abzulenken. In der Episode wird sowohl die zweite Bombe, die Opfern Nr. 2 und 3 töten sollte, als auch die vierte Bombe, die Emily und ihre Mutter töten sollte, gezeigt. Nachdem Walker aus seinem Haus in sein Lager flieht, dabei seine Frau anfährt und letzlich einen unschuldigen Mann, an dem er eine Bombe befestigt hat, in die Polizeistation von Palm Beach schickt, konfrontieren Hotch und Elle ihn und versuchen, ihn zur Vernunft zu bringen, jedoch jagt er sich selbst in die Luft. Da Walker nun tot ist, versucht Gideon einen Deal mit Adrian Bale auszuhandeln. Bale leitet das Bombenentschärfungskommando an, bis letzlich nur noch ein Schritt zu Entschärfung fehlt: Der rote oder der blaue Draht. Bale sagt, sie sollen den roten Draht durchtrennen, jedoch zögert Gideon und ordnet an, den blauen durzuschneiden. Der Timer hält an und Bale muss zurück ins Gefängnis. Als Elle Gideon fragt, woher er es wusste, antwortete er, dass Bale es ihm bei einer Befragung zuvor verraten hat: Wenn er die gelegnheit hätte, einen Knopf zu drücken, hätte er keine andere Wahl.

ProfilBearbeiten

Wir haben es mit einem Bombenattentäter zu tun. Das ist jemand, der Konflikten aus dem Weg geht. Unser Attentäter ist mit Sicherheit sehr organisiert, wenn man von der akribischen Konstruktion seiner Bomben ausgeht. Das deutet auf überdurchschnittliche Intelligenz hin. Er hat wahrscheinlich einen qualifizierten Job, der es ihm erlaubt, allein zu arbeiten. Nur so konnte er eine derart anspruchsvolle Apparatur bauen, ohne den Verdacht auf sich zu lenken, ein Möbelbauer, ein Juwelier, etc. Er möchte morden, Bomben sind für ihn nur Waffen. Und diese Angriffe: Sie sind nicht wahllos. Unsere Attentäter hat Bomben gebaut, die zum Töten gedacht sind und seine Spezialität ist es, die Bomben seinen Opfern auf die Veranda zu legen. Das verrät uns sein direktes Motiv. Statistisch gesehen bombt er, um Profit zu machen oder ein Verbrechen zu verschleiern. Das zeigt uns, wie wir ihn finden können: Über die Leute, die er getötet hat. Irgendwo bei den drei Opfern gibt es ein direktes Motiv.

Modus OperandiBearbeiten

Walker kopierte perfekt die Vorgehensweise von Adrian Bale, bis hin zum Trägersystem und der Farbe der Tinte, mit der auf die Paketbomben geschrieben wurde. Er hatte es insbesondere auf sein erstes Opfer, Barbara Keller, abgesehen, um sie dara zu hindern, seine Betrügereien aufzudecken, wohingegen die nachfolgenden Opfer alle wahllos ausgesucht wurden, um den Anschein zu wecken, dass die Bombenattentate auch wahllos waren, da somit die Polizei nicht auf ihn und seine Fälschungen kommen würde. Während der Attacke auf die Polizeistation bedrohte er einen willkürlich gewählten Mann mit einer Bomben von raffinierter Konstuktion, die er an seinem Körper befestigte, und schickte ihn zur Polizeistelle, um den Ermittler genaue Anweisungen bezüglich seiner Flucht zu überbringen.

Bekannte OpferBearbeiten

  • 2005:
    • 04. Oktober:
      • Barbara Keller (eigentliches Ziel)
      • Zwei verletzt bei dem zweiten Bombenattentat:
        • Gil Clurman (versucht, überlebte aber nur knapp; sein Bein musste amputiert werden)
        • Joe Reese (versucht, aber überlebte; erlitt oberflächliche Verletzungen, als er von der Explosion zurückgeworfen wurde)
      • Jill Swenson (wurde nahe des zweiten Attentats getötet)
    • 05. Oktober:
      • Emily und ihre unbenannte Mutter (versucht; schickte ihnen eine Bombe zu, die jedoch vorsichtig von der Polizei entfernt wurde)
      • Die Flucht aus seinem Haus:
        • Seine unbenannte Ehefrau (versucht, aber überlebte; wurde von seinem Auto getroffen, als er flüchtete)
        • Elle Greenaway (versucht mit seinem Auto zu überfahren)
      • Chicu Reddy (versucht; befestigte eine Bombe an ihm, die jedoch entschärft werden konnte)
      • Versuchte die Folgenden mit in den Tod zu reißen, als er sich selbst in die Luft jagte, aber scheiterte:
        • Aaron Hotchner
        • Elle Greenaway
        • Officer Worthy
        • Drei unbenannte Polizisten

AuftritteBearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki