FANDOM


Familienmörder sind Menschen, die Familienmord (im Original "familicide") begehen, also die Straftat, seine eigene Familie zu töten, normalerweise nahestehende Mitglieder, aber Fälle, bei denen andere Verwandte, wie beispielsweise die Schwiegereltern, ermordet wurden, sind ebenfalls schon vorgekommen. Gründe für einen Familienmord sind unterschiedlich und werden im Folgenden aufgezählt:

  • Bosheit oder Rache (als Beispiel: ein ehemaliger Partner tötet den Ex-Partner und die Kinder aufgrund des entzogenen Sorgerechts)
  • Ein verdrehter Akt von Gnade
  • Psychische Krankheit oder Labilität, wie beispielsweise starke Depressionen, die durch diverse reale oder eingebildete Versagenszustände entstehen.
  • Zeugen während eines Bankraubs beseitigen

Von allen Formen des Massenmordes wird Familienmord als die gängigste angesehen und endet oftmals, indem der Täter (der meistens immer weiß ist) Selbstmord begeht.

Bei Criminal Minds wird der Term des Familienmörders (im Original "family annihilator") sowohl für Täter benutzt, die Familienmorde begehen (wie beispielsweise Norman Hill), als auch für Täter, die es speziell auf Familien abgesehen haben (wie beispielsweise Karl Arnold).

Bei Criminal MindsBearbeiten

Reale WeltBearbeiten

FamilienmordeBearbeiten

FamilienmörderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki