FANDOM


Haley Hotchner (geborene Brooks) war die Ehefrau von SSA Aaron Hotchner, die erstmals im Criminal Minds Pilotfilm Der Abgrund auftrat.

HintergrundBearbeiten

Haley und Aaron lernten sich auf der Highschool kennen. Sie war in der Schauspielgruppe und besetzte eine Rolle in Gilbert und Sullivans Die Piraten von Penzance, als Aaron versehntlich hereinkam und sich in Haley verliebte, wobei er sogar eine Nebenrolle als vierter Pirat annahm, nur um ihr nah sein zu können.

Staffel 1 bis Staffel 3Bearbeiten

Gemeinsam haben die beiden einen Sohn namens Jack, der während der ersten Staffel geboren wird. Obwohl die beiden auch schöne Momente in ihrer Beziehung haben, beispielsweise schwelgen sie in Die Suche - Teil 1 in Erinnerung über ihre Highschoolzeit oder tanzen gemeinsam in Das Zeichen, sind ihre Beziehungsprobleme aufgrund von Aarons Arbeit ein ständiges Thema und am Ende von Der letzte Fall sieht es so aus, als ob Haley und Jack gegangen sind. Am Ende von der darauffolgenden Episode sagt Aaron zu Morgan, dass er sich nicht sicher ist, ob sie zurückkommt. Sein Verdacht wird in Sieben Sekunden bestätigt, als gezeigt wird, dass sie und Jack vorübergehend bei Haleys Schwester Jessica einziehen. Am Ende von Familientradition liegen Hotch die Scheidungspapiere von Haley auf seinem Schreibtisch vor, die er in Jahrestag unterzeichnet. Trotz der Scheidung behielt Haley den Nachnamen Hotchner, es wird jedoch später enthüllt, dass Aaron sie in seinem Adressbuch unter Brooks, ihrem Mädchennamen, führt, nur für den Fall, es sollte in falsche Hände geraten.

Staffel 5Bearbeiten

In der Premierenepisode von Staffel 5, wird vermutet, dass Haley und Jack potenzielle Opfer von George Foyet sind. Nachdem Aaron in einem örtlichen Krankenhaus aufgefunden wird, eilt das Team, um die beiden zu finden. Als sie in das Haus der beiden stürmen ist Haley gerade am Zusammenlegen der Kleidung, während Jack bei einem Freund ist. Haley wird in Sicherheit gebracht und Morgan bietet sich an, Jack abzuholen. Nachdem beide sicher sind, werden sie zu Aaron ins Krankenhaus gefahren, wo er Jack sagt, dass er ihn liebt und sie für eine Weile weggehen müssten. Haley sagt er, dass er den Rest seines Lebens damit verbringt, es wiedergutzumachen, und wenn Foyet erstmal gefasst ist, sie nach Hause zurückkehren könnten. Daraufhin werden sie in ein Schutzprogramm unter die Aufsicht des U.S. Marshals Sam Kassmeyer gebracht.

In der Episode Der Reaper, wird Haley von Foyet überlistet: Nachdem er Kassmeyer für Informationen gefoltert hat, ruft er auf dessen Handy die Notruf-Nummern an, bis er schließlich Haley erreicht. Er erzählt ihr, dass sowohl Kassmeyer als auch Hotch verstorben seien und sie sich geheim treffen müssten, wobei er sich als ein weiterer U.S. Marshall ausgibt. Er bringt sie dazu, ihr Handy wegzuwerfen und lockt sie in das ehemalige Haus von ihr und Aaron. Als sie im Haus sind, ruft Haley ihren Ex-Mann an, wobei dieses Telefonat von Foyet mitgehört wird. Während Aaron ihr sagt, dass sie keine Angst zeigen soll und sie stark ist, obwohl sie weiß, dass sie getötet werden wird, bedroht und umschmiegt Foyet sie mit seinem Revolver, ehe er die Waffe an ihren Kopf hält. Aaron entschuldigt sich bei Haley dafür, dass er sie und Jack in diese unerträgliche Situation gebracht hat, bevor das Geräusch eines Schusses durch den Hörer schallt, während Hotch in der einen und der Rest des Teams in der anderen Leitung ist. Aaron kommt in das Haus, wo er Haley tot auffindet, die von Blut umgeben auf dem Boden ihres alten Schlafzimmers liegt. Letzlich schlägt Aaron Foyet in Rage zu Tode als Rache für Haley und all die anderen Opfer.

Ihre Beerdigung fand in Der Weg der Rose statt, bei der Hotch ihre Grabrede hält, in der er auch eine Passage des zweiten Aktes aus Die Piraten von Penzance und ein Zitat von W.S. Gilbert, der das Stück mitgeschrieben hat, rezitiert.

Staffel 9Bearbeiten

Haley kehrt in Route 66 als eine Halluzination wieder, die von Aaron fabriziert wurde, als er ernste Komplikationen bezügliche der Stiche, die ihm vom Reaper zugefügt wurden, erleidet. Sie erscheint zunächst in einem Filmtheater, wo sie Aaron begrüßt und ihn einlädt, sich neben sie zu setzten. Sie setzen sich und schauen sich einen Film über Aarons aktuelles Leben an, wobei sie Aaron Komplimente bezüglich seiner momentanen Freundin Beth Clemmons macht. Foyet gesellt sich zu den beiden und obwohl er ihr in den Bauch mit seinem Revolver schießt (was sie augenscheinlich nicht beeinflust), zeigt sie eine Willkomenshaltung gegenüber ihrem Mörder. Als der Film endet, sagt Aaron, dass er mit ihr gehen will, aber Haley sagt ihm, dass Jack und Beth ihn brauchen. Nachdem sie Foyet mit einer Umarmung verabschiedet hat, sagt sie ihm, dass Beth eine tolle Frau sei und er es besser nicht vermasselen sollte. Bevor auch sie geht, gesteht sie ihm, dass sie ihn immer noch liebt. In der Woche, die auf sein Nahtoderlebnis folgt stellt Aaron ein Foto von ihr während der „Tag der Toten“-Feier in Garcias Wohnung auf.

AuftritteBearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki