FANDOM


Jennifer „JJ“ Jareau ist die Komunikationskoordinatorin - also die Verbindungsfrau der BAU zur Presse und zu den örtlichen Polizeibehörden, weshalb sie auch als 'Das Gesicht des Teams' bezeichnet wird. In der siebten Staffel wird sie zur Profilerin und Hotch und Garcia übernehmen die öffentliche Arbeit.

BerufBearbeiten

JJ arbeitet als Verbindungsfrau der BAU zur Presse ist aber auch ein Supervisory Special Agent. Während ihres Mutterschaftsurlaubs wird sie von Jordan Todd vertreten. Anfang der sechsten Staffel muss sie das Team unfreiwillig verlassen und wird ins Pentagon versetzt. Sie kehrt aber zu Beginn der siebten Staffel wieder ins Team zurück.

HintergrundBearbeiten

JJ ist in einer kleinen Stadt aufgewachsen. Sie war auf der East Allegheny High School in der Nähe von Pittsburg und dort im dritten Jahr Kapitänin des Fußballteams, was ihr ein Sportstipendium an der Universität von Pittsburg einbrachte. Sie hat früher Schmetterlinge gesammelt.

In der fünften Staffel kommt heraus, dass sich ihre ältere Schwester mit Rasierklingen in der Badewanne die Pulsadern durchgeschnitten hat, als sie gerade 11 Jahre alt war, zudem wird in Staffel 2 erwähnt, dass sie eine 8 Jahre alte Nichte hat.

Sie ist ein voll ausgebildeter Federal Agent, lehnt es aber ab, Profiler zu werden. Dennoch hat sie häufig die anderen BAU-Mitglieder beim Profilings-Prozess unterstützt. Als Hotch sie in Staffel zwei einmal fragte, ob sie Profiler werden möchte, antwortet sie, dass sie lieber die beruhigende Stimme am Telefon ist, mit der die Verwandten der Opfer sprechen können.

StaffelbezügeBearbeiten

Erste Staffel: Als Medien- und Polizeivermittlerin hat sie in dieser Staffel viel vor der Presse gesprochen. Zudem hat sie Hotch bei der Informationsbeschaffung im Fall Jacob Dawes geholfen. Sie ist einmal mit Reid zu einem Spiel der Washington Redskins gegangen, ist ein riesiger Redskins bzw. Football Fan. Aus diesem Date hat sich aber nichts weiteres entwickelt.

Zweite Staffel: In der Episode „Das Zeichen" stolpert JJ förmlich in eine Scheune mit Hunden, dieser Fall endet für JJ mit einigen psychischen Wunden. Sie hätte durch eine paranoide Angstattacke beinahe Prentiss erschossen. In der Episode „Jones" lernt sie William LaMontagne Jr. kennen und lieben.

Dritte Staffel: In der Folge „Penelope" erschießt JJ den Verdächtigen Jason Clark Battle und auch William LaMontagne Jr. taucht in der Folge „Frei in Miami" wieder auf und die Zuschauer erfahren, dass er und JJ schon länger zusammen sind was das Team wiederum schon wusste. Am Ende der Staffel (Am hellichten Tag) erfahren wir dann noch, dass JJ von Will schwanger ist.

Vierte Staffel: JJ arbeitete bis zur Folge „Memoriam" und am Ende der Folge sieht man noch ihren Sohn Henry. Dann geht sie in den Mutterschutz, bis sie dann wieder in der Folge „Das Medium" mitspielt.

Sechste Staffel: JJ hilft gleich zum Staffelanfang (Die längste Nacht - Teil 2) dabei ein entführtes Kind wieder nach Hause zu bringen, indem sie über Funk mit dem Täter Billy Flynn redet. Eine Folge später (Unter Haien) erfahren wir, dass JJ ins Pentagon versetzt wird.

Siebte Staffel: Nachdem Emily wieder zurück ist und Ian Doyle tot ist, scheint das Leben im Team wieder normal zu sein, doch schon in „Das blaue Kleid" treten neue Probleme auf, als Reid beschließt, Prentiss und JJ zu ignorieren, was vor allem JJ schwer trifft. In der Folge „Entmannt" sehen wir auch das erste Mal, wie JJ mit einem Verdächtigen kämpft. Das Staffelfinale (Das Spiel der Königin Teil 1 und 2) ist dann endlich eine Hommage an Will & JJ auf die die Fans lange gewartet hatten. Will wurde während eines Banküberfalls als Geisel genommen und angeschossen, während JJ die schlimmsten Gedanken durch den Kopf gehen. Im zweiten Teil des Crossovers erfahren die Täter, wo JJ & Will wohnen, so dass Henry jetzt auch großer Gefahr ausgesetzt ist. Während einer der Täter mit Will flüchtet, kommen Rossi und JJ zum Haus und befreien Henry. Zur gleichen Zeit wird Will von Prentiss aus seiner Gefangenschaft befreit und dann kommt die Krankenhausszene, wo Will JJ einen Antrag macht, der auch gleich umgesetzt wird.

Achte Staffel: In der Folge „Alles was bleibt" erzählt JJ, Blake vom Selbstmord ihrer Schwester Rosaline.

Neunte Staffel: JJ trifft Mateo Cruz beim Joggen und die Zuschauer merken gleich, dass zwischen den beiden etwas ist. In „Fenster zur Seele" wird jedoch klar gestellt, dass es sich nicht um eine Affäre handelt. Das Geheimnis um ihre Beziehung wird dann in Folge 200 endgültig geklärt. JJ und Cruz hatten vor Jahren zusammen im Mittleren Osten bei der Suche nach Bin Laden geholfen und hatten so vertrauliche Informationen. An die wollen Tivon Askari und Michael Hastings und das mit allen Mitteln, zudem erfährt der Zuschauer auch noch, dass JJ und Will fast ein zweites Kind gehabt hätten, hätte sie es nicht bei einem Anschlag verloren. Am Ende ist es Emily, die dabei hilft Cruz und JJ aus den Fängen der Entführer zu befreien.

Zehnte Staffel: JJ riskiert ihr Leben, beim Versuch einen Mann aus den Fängen eines Serienkillers zu retten. Zudem wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie leidet an PTBS, posttraumatische Belastungsstörung, und erzählt Reid, dass sie in Afghanistan eine Fehlgeburt erlitt, als der Hamvi angegriffen wurde. Reid besorgt von Prentiss die Akte von Tivon Askari, der Mann, der für das alles Schuld ist, und JJ halluziniert, dass er vor ihr sitzt und sie stellt sich gegen ihn und ihre Ängste. Außerdem erfährt man im Staffelfinale, dass sie erneut schwanger ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki