FANDOM


Keith Ian Carradine ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Songwriter und Oscarpreisträger, der durch seine Rolle in Die Duellisten bekannt wurde.

BiografieBearbeiten

Carradine hatte nach seinem Studium zunächst verschiedene Bühnenauftritte, unter anderem 1969 im Musical Hair. Im Jahr 1971 folgte sein erster Spielfilmauftritt in McCabe & Mrs. Miller von Robert Altman. Ebenfalls unter Altman hatte er drei Jahre später eine seiner bekanntesten Rollen als junger Gesetzloser in dem Film Diebe wie wir. 1975 erhielt Carradine für den Titel I’m Easy aus dem Film Nashville den Oscar für den besten Filmschlager. Sein Regiedebüt gab er im Jahre 2000 mit dem Film A Shade Of Gray.

Carradine ist in zweiter Ehe mit der Schauspielerin Hayley DuMond verheiratet. Er ist der Sohn des Schauspielers John Carradine, der über Jahrzehnte zu den bekanntesten Nebendarstellern gehörte, Bruder von Robert Carradine und Halbbruder von David Carradine und Michael Bowen. Seine Tochter Martha Plimpton stammt aus der Beziehung zu seiner Kollegin Shelley Plimpton und ist ebenfalls Schauspielerin.

Criminal MindsBearbeiten

Carradine spielte Frank Breitkopf, den Erzfeind von Jason Gideon, in der zweiten Staffel von Criminal Minds.

LinksBearbeiten

  • Für eine vollständige und aktualisierte Filmografie, siehe hier.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki