FANDOM


Mateo „Matt“ Cruz ist der neue Abteilungsleiter (Section Chief) der BAU und somit der direkte Vorgesetzte von Aaron Hotchner, der erstmals in der neunten Staffel von Criminal Minds auftritt.

HintergrundBearbeiten

Während seiner Arbeit verbrachte er die meiste Zeit seiner Karriere am FBI-Hauptquartier im J. Edgar Hoover Building in Washington D.C., obwohl er immer wieder befördert wurde. Im November 2003 wurde Cruz als Abteilungsleiter des Behavioral Analysis Programms der Außenstelle Washington eingesetzt. Während dieser Zeit trug er für die Einheit der ausländische Spionageabwehr sowie für weiter gemeinsame Einsatzverbände die Verantwortung. Er traf JJ irgendwann vor der neunten Staffel und sie sehen sich heutzutage gelegentlich, um zu trainieren und gesellschaftlich außerhalb des Berufs zu verkehren, sind jedoch gezwungen, ihre Freundschaft vor dem Team geheimzuhalten, da jene aus der Zeit stammt, als beide für das US-Außenministerium an einem streng geheimen Fall arbeiteten. In der 200. Episode von Criminal Minds werden sowohl die Beziehung zwischen ihm und JJ als auch der geheime Fall enthüllt: 2010 arbeiteten beide zusammen in Afghanistan bei einer Operation, um Osama Bin Laden zu fassen, die kodewortgesichert war. Ihre weiteren Operationsmitglieder waren Michael Hastings, ein Mann der CIA-Elite, und der Dolmetscher Tivon Askari, geleitet wurde sie von Erin Strauss und beaufsichtigt von Staatssekretärin Rosemary Jackson. Die vier Kollegen arbeiteten eng zusammen, wobei JJs Beziehung zu Askari angespannt war, da er während seiner Befragungen eine harte und gewalttätige Vorgehensweise an den Tag legte. Cruz im Speziellen war JJ sehr eng verbunden; ihre Beziehung ging soweit, dass sie ihm als einzigem Außenstehenden erzählte, dass sie schwanger ist und ein zweites Kind von ihrem damaligen Partner Will empfängt. Am 24. April 2011, wurde der Konvoi, der die vier Operatoren transportierte, von einer Terrorgruppe angegriffen, woraufhin enthüllt wurde, dass Askari der Täter war, der einen Soldaten tötete, Cruz versuchte umzubringen und dann mit den Terroristen floh, während Hastings verschwand und als tot erklärt wurde. Cruz teilte JJ nach dem Angriff mit, dass sie eine Fehlgeburt von der Explosion erlitt.

Seine neue Position als Abteilungsleiter obliegt der Verwaltung, jedoch ist er ein Agent, der langezeit im Einsatz war, und somit recht unerwartet befördert wurde. Nach dem Tod von BAU Section Chief Erin Strauss durch John Curtis im Jahre 2013 wurde Cruz auserkoren, um sie zu ersetzen. Neben Cruz Karriere ist über ihn bekannt, dass er zwei Kinder hat und möglicherweise eine Ehefrau hat.

Staffel 9Bearbeiten

Cruz wird in der vierten Episode der neunten Staffel von Hotch vorgestellt, nachdem er zuvor mit JJ beim Joggen gesehen wird. Da sie nicht wusste, dass er der neue BAU Section Chief wird, wirkt sie zunächst enttäuscht gegenüber Cruz. Dieser behauptet jedoch, dass er erst am Morgen von seiner neuen Stelle erfahren hat und ihr deshalb nichts davon erzählen konnte. Er betreut das Team aktiv im Außeneinsatz, um den Täter zu fassen. Bei seinem zweiten Auftritt in Der Hass der Jahre leitet er gemeinsam mit JJ die Befragung eines Verdächtigen, der sich jedoch als unschuldig herausstellt. Vor der Auflösung in Blackbird haben Cruz und JJ immer wieder gemeinsame Momente und werden während ihrer Unterhaltungen jeweils von Mitgliedern der BAU gestört, wodurch es so wirkt, als hätten sie eine Affäre, was sich jedoch als Trugschluss bewahrheiten sollte.

In jener Auflösungs-Episode wird Cruz von einer Gruppe bestehend aus Regime-Mitgliedern entführt, die in der heutigen Zeit von Askari angeführt wird, und er wird gegenüber JJ, die ebenfalls entführt wurde, als Kollateralschaden präsentiert, um ihre Sicherheitscodes von Integrity preiszugeben, einer Datenbank, die wichtige Informationen bezüglich der geheimen Afghanistan-Mission enthält, von denen sich Askari und seine Terrorgruppe erhoffen, an Feinde des US-amerikanischen Staats zu verkaufen. Cruz wird schwer geschlagen und gefoltert, um als Druckmittel gegenüber JJ zu wirSchließlich lässt Askari einen seiner Männer den Tod von Cruz inszenieren, was JJ emotional zusammenbrechen lässt und sie kurzzeitig von ihrer ehemaligen Kollegin Emily Prentiss halluzinieren lässt. Die Halluzination verwandelt sich in Cruz, der sie, wahrscheinlich auf den Befehl Askaris, ermutigt, die Codes herzugeben. Als Askari versucht, sie zu töten, behauptet Cruz, dass er selbst auch Codes hätte, woraufhin Hastings auftaucht, der seinen Tod vorgetäuscht hat und ebenfalls ein Verräter ist. Als Hastings versucht, JJ zu vergewaltigen, kapituliert auch Cruz und gibt die Codes preis, wodurch er einen Download-Prozess auf Hastings Smartphone startet. Hastings und weitere Komplizen fliehen während Askari einen verbleibenden Komplizen tötet, bevor er Cruz in den Bauch sticht. Er wird kurz darauf von Hotch erschossen, als er im Begriff war, JJ die Kehle zu durchtrennen. Nachdem Cruz gerettet ist verfolgen JJ und Prentiss Hastings, der schließlich getötet wird und der Download-Prozess stoppt. Cruz wird zuletzt gesehen, als er in einen Krankenwagen gebracht wird, wobei JJ sich bei ihm bedankt und ihm alles Gute bezüglich seiner Heilung wünscht.

Er wird im zweiteiligen Finale der Staffel zurückkehren.

PersönlichkeitBearbeiten

Im Vergleich zu seiner Vorgängerin Strauss zeigt Cruz sofortigen Respekt und Vertrauen gegenüber der BAU und deren Fähigkeiten. Er ist zudem sehr fürsorglich und beschützend gegenüber JJ, was daran klar wird, dass er gegen die Folter, die bei ihr angewendet wurde, protestierte und dann kapitulierte, als JJ vergewaltigt worden wäre.

AuftritteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki