FANDOM


Sie haben keine Befugnis. Meine Befehle kommen von Gott.

Vater Paul Silvano ist ein Serienmörder und Vigilanter, der in der vierten Staffel von Criminal Minds auftrat.

HintergrundBearbeiten

HandlungBearbeiten

ProfilBearbeiten

Silvano scheint tödliche Exorzismen als Rache an dem Tod eines anderen Priesters durchzuführen. Der Priester wurde anscheinend mit einer starken Droge getötet, die eine Herzattacke auslöste. Silvano glaubt, dass Valentine, Cooley, Benton und Cavanaugh ihn töteten, um eine Serie von Pilgerfahrten zurückzuhalten. Silvano benutzt zudem die selbe Droge in seinem Weihwasser während seiner Exorzismen.

Modus OperandiBearbeiten

Silvano hatte es auf die Personen abgesehen, von denen er dachte, dass sie verantwortlich für den Tod eines Priesters, der zugleich sein Freund war, seien. Er benutzte eine starke Drogen während seiner Exorzismen, die eine Herzattacke bei seinen Opfern hervorrief. Die unbenannte Droge ist immer tödlich. Silvano erklärte die Tode mit den schwarzen Seelen der Personen. Er sagt den Familien der Opfer, dass die Aufgabe nun in Gottes Händen liegt und sicher vor der Verdammnis ist, um die Familien zu überzeugen, dass sie die richtige Entscheidung getroffen haben.

Bekannte OpferBearbeiten

  • Thomas Valentine (verstarb aufgrund von Dehydrierung)
  • Matthew Benton (verstarb aufgrund einer Herzatacke)
  • Patrick Cavanaugh (verstarb aufgrund eines Hirnaneurysmas)
  • John Cooley (versucht zu vergiften)
  • Emily Prentiss (versucht; warf vergiftetes Weihwasser auf sie, als sie John beschützen wollte)

AuftritteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki