FANDOM


Raymond Herbert „Ray“ Wise ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der durch seine Rollen in Das Geheimnis von Twin Peaks, RoboCop, Reaper - Ein teuflischer Job und Psych bekannt wurde.

BiografieBearbeiten

Nachdem Wise in den frühen 1980er-Jahren verschiedene Rollen in weniger aufsehenerregenden Kino- und Fernsehfilmen wie die des Doktor Alec Holland in Wes Cravens Das Ding aus dem Sumpf von 1982 gespielt hatte, erlebte er in den späten 1980er Jahren seinen Durchbruch als Schauspieler. Nachdem er in Paul Verhoevens Science-Fiction-Klassiker RoboCop mit dem Part des coolen Killers Leon Nash auf sich hatte aufmerksam machen können, wurden Wise in den folgenden Jahren zahlreiche Rollen in Fernsehserien angetragen. Seinen größten Erfolg konnte er mit der Rolle des Leland Palmer in David Lynchs gefeierter Fernsehserie Twin Peaks verbuchen, die ihn im US-Fernsehen endgültig als gefragten Schauspieler etablierte.

In den folgenden Jahren spielte er zahlreiche Rollen in Fernsehserien wie Star Trek, Charmed oder The West Wing. Im Jahr 2006 war Wise als Don Hollenbeck in dem Kinofilm Good Night, And Good Luck zu sehen, bevor er mit der Rolle des US-Vize-Präsidenten in der 5. Staffel der Serie 24 ins Fernsehmetier zurückkehrte. In der Fernsehserie Reaper – Ein teuflischer Job spielte er von 2007 bis 2009 den Teufel. 2012 stand er neben Dana Ashbrook und Derek Mears in Steven C. Millers Action-Thriller The Aggression Scale und Richard Bates Horror-Film Excision vor der Kamera. 2013 gab es ihn für den Song Wishes des Pop-Duos Beach House erstmals als Darsteller in einem Musikvideo zu sehen.

Criminal MindsBearbeiten

Wise porträtierte in der achten Staffel den Killer-Chirurgen und Serienmörder John Nelson, dessen Vorgehensweise später von John Curtis nachgeahmt wurde.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

FilmeBearbeiten

  • 1969: Dare the Devil
  • 1979: Tartuffe (Fernsehfilm)
  • 1980: Dallas Cowboys Cheerleaders II (Fernsehfilm)
  • 1982: Das Ding aus dem Sumpf
  • 1982: Katzenmenschen
  • 1985: Die Abenteuer der Natty Gann
  • 1987: RoboCop
  • 1989: Ein teuflischer Plan
  • 1989: Donner des Todes
  • 1990: The Secret Life of Archie's Wife (Fernsehfilm)
  • 1991: Final Revenge
  • 1992: Twin Peaks - Der Film
  • 1993: Grey Knight
  • 1993: Die Wiege der Sonne
  • 1994: Body Shot - Ums nackte Überleben
  • 1994: The Crew - Fahrt ins Ungewisse
  • 1995: Powder
  • 1998: Steel Train
  • 1999: Pennyweight (Kurzfilm)
  • 2001: Almost Salinas
  • 2002: Scream at the Sound of the Beep
  • 2003: Dead End
  • 2003: Jeepers Creepers 2
  • 2005: Sharksin 6
  • 2005: The Rain Makers
  • 2005: Good Night, and Good Luck.
  • 2006: Peaceful Warrior - Der Pfad des friedvollen Kriegers
  • 2007: Robocop: Villains of Old Detroit (Kurzfilm)
  • 2007: The Flock - Dunkle Triebe
  • 2007: 7-10 Split
  • 2008: Tödlicher Anruf
  • 2009: Infestation
  • 2011: Black Velvet
  • 2011: X-Men: Erste Entscheidung
  • 2012: Tim and Eric's Billion Dollar Movie
  • 2012: Butterfly Room - Vom Bösen besessen
  • 2012: Atlas Shrugged II: The Strike
  • 2013: Wrong Cops
  • 2013: Revelation Road: The Beginning of the End
  • 2013: Revelation Road 2: The Sea of Glass and Fire
  • 2013: Brother's Keeper
  • 2014: Tom Holland's Twisted Tales
  • 2014: Suburban Gothic

FernsehserienBearbeiten

  • 1978: Drei Engel für Charlie (Eine Folge)
  • 1978: Barnaby Jones (Eine Folge)
  • 1982: Dallas (8 Folgen)
  • 1984: Das fliegende Auge (Eine Folge)
  • 1984: Emerald Point N.A.S. (2 Folgen)
  • 1984: Trio mit vier Fäusten (Eine Folge)
  • 1985: Das A-Team (Eine Folge)
  • 1986: Airwolf (Eine Folge)
  • 1986: Die Colbys - Das Imperium (5 Folgen)
  • 1987: Die Schöne und das Biest (Eine Folge)
  • 1988: Unter der Sonne Kaliforniens (5 Folgen)
  • 1988: L.A. Law - Staranwälte, Tricks, Prozesse (2 Folgen)
  • 1989: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (Eine Folge)
  • 1990-1991: Das Geheimnis von Twin Peaks (18 Folgen)
  • 1993-1994: Second Chances (6 Folgen)
  • 1995: Dream On (Eine Folge)
  • 1996-1997: Savannah (34 Folgen)
  • 1997-1998: Project Sleepwalker (2 Folgen)
  • 1998: Star Trek - Raumschiff Voyager (Eine Folge)
  • 1998: Beverly Hills, 90210 (2 Folgen)
  • 2000-2001: Resurrection Blvd. (12 Folgen)
  • 2002: Charmed - Zauberhafte Hexen (Eine Folge)
  • 2003: Dawsons Creek (Eine Folge)
  • 2006: 24 - Twenty Four (6 Folgen)
  • 2006: The Closer (2 Folgen)
  • 2007: Shark (Eine Folge)
  • 2007: Burn Notice (Eine Folge)
  • 2007-2009: Reaper - Ein teuflischer Job (31 Folgen)
  • 2008: Tim and Eric Awesome Show, Great Job! (2 Folgen)
  • 2009-2014: Psych (3 Folgen)
  • 2010: Suitemates (2 Folgen)
  • 2010-2013: Mad Men (4 Folgen)
  • 2011: Chuck (3 Folgen)
  • 2011: Easy to Assemble (3 Folgen)
  • 2011-2014: How I Met Your Mother (6 Folgen)
  • 2012: Navy CIS (Eine Folge)
  • 2012: The Mentalist (Eine Folge)
  • 2012: Criminal Minds (Eine Folge)
  • 2013: Newsreaders (9 Folgen)
  • 2013: High School USA! (3 Folgen)
  • 2013-2014: Kroll Show (3 Folgen)
  • 2014: Schatten der Leidenschaft (39 Folgen)

VideospieleBearbeiten

  • 2000: Command & Conquer: Red Alert 2
  • 2001: Command & Conquer: Yuri's Revenge

LinksBearbeiten

  • Für eine vollständige und aktualisierte Filmografie, siehe hier.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki