FANDOM


Opfer zieht es oft zurück an den Ort ihres ersten Traumas.Dr. Spencer Reid

Dr. Spencer Reid ist Supervisory Special Agent der BAU des FBI in Quantico, Virginia. Im Team gilt er als Genie und Autodidakt. Außerdem bezeichnen ihn seine Kollegen als "Wandelndes Lexikon". Er ist ebenfalls der Jüngste des Teams. Er besitzt drei Doktortitel in Mathematik, Chemie und Ingenieurswissenschaften. Außerdem zwei Bachelortitel in Psychologie,Soziologie und in der vierten Staffel arbeitet er gerade an seinem dritten Bachelortitel in Philosophie. Außerdem gibt er an Medizin studiert zu haben.

Reid selbst sagt, dass man Intelligenz nicht messen könne, gibt aber zu, dass er ein eidetisches Gedächtnis besitzt, einen IQ von 187 hat und 20.000 Wörter pro Minute lesen kann. Er bezeichnet sich selbst als Genie. Außerdem ist er der Statistikexperte des Teams.

VergangenheitBearbeiten

Diana & Spencer

Ein Foto des jungen Spencers gemeinsam mit seiner Mutter Diana

Spencer Reid ist in Las Vegas geboren und aufgewachsen. Sein Vater war Rechtsanwalt, seine Mutter bis zur Verschlechterung ihrer paranoiden Schizophrenie College Professorin in Literatur des 15. Jahrhunderts. Sein Vater verließ seine Mutter und ihn als er noch ein Kind war, da er nicht mehr mit Diana Reid's Schizophrenie zurecht kam. Diese laß Spencer oft aus Büchern vor, deren Inhalte er sich durch sein eidetisches Gedächtnis komplett merken konnte. Daher rührt ein großer Teil seines Wissens.

Reid schloss die High School im Alter von 12 Jahren ab. In der Schule war er, wie er sagt, ein Opfer von Mobbing. Einmal wurde er komplett nackt und vor aller Augen an einen Torpfosten gehängt.

Als er 18 war, ließ er seine Mutter in eine psychiatrische Institution (ein Sanatorium) einweisen, da er erkannte, dass sie ärztliche Hilfe und klinische Aufsicht benötigte. Da sie jedoch zu Hause bleiben wollte, fühlt er sich schuldig, sie dazu gezwungen zu haben. Reid schickt seiner Mutter jeden Tag einen Brief - als Wiedergutmachung dafür, dass er sie kaum besucht. Doch das wird in Die Suche - Teil 1 und Die Suche - Teil 2 zum Problem. Er macht sich außerdem Gedanken über die Krankheit seiner Mutter, weil diese genetisch vererbt wird.

Beim Job Bearbeiten

Reid schloss sich der BAU im Alter von 22 Jahren an (wurde in einem Artikel erwähnt, der sich auf dem Computer seines Vaters in "Memoriam" befand). Einer seiner ersten Fälle war der "Blue Ridge Würger" (Tabula Rasa). Obwohl er an der FBI Academy war, hatte er Probleme mit allem, was nicht aus einem Buch lernen kann, einschließlich Treffsicherheit, körperliches Training und Hindernis-Parcours. Doch er wurde zur speziellen Ausnahme, so konnte er ins Feld gelangen.

Er ist eine wichtige Stütze des Teams, auch wenn die anderen manchmal über sein seltsames Verhalten lachen - dennoch sind seine Eigenheiten genau das, was die anderen sehr an ihm lieben.

Staffel 1Bearbeiten

Reid wurde in der Folge "Kein Gold der Welt" 24 Jahre alt. Nachdem er von Gideon Tickets für ein Football Spiel bekam, fragte er JJ, ob sie mit ihm ausgehen würde. Sie nahm an, doch aus diesem Date wurde nicht mehr.

Spencer-dr-spencer-reid-24624158-1366-768

Reid in Staffel 1

In "Fernschüsse" fällt er durch seine Waffen Qualifikation, ist aber trotzdem in der Lage Phillip Dowd mit Hotchner's Glock 26 in den Kopf zu schießen, wodurch er sich, Hotch, und einen Raum voll Geiseln rettet. Später gab er zu, auf Dowd's Bein gezielt zu haben.

In "Entgleist“ erfährt man, dass Reid Zaubertricks vorführen kann. Durch eine Variation des Tricks, bei dem er eine Münze hervorzaubert, trickste er einen Geiselnehmer aus. Außerdem erzählte er dem Geiselnehmer, er wüsste wie es ist, Stimmen zu hören und könne ihn verstehen. Er lenkte den Täter so herum, dass er nun die Geiseln beschützte. Seine Schilderung darüber, Stimmen zu hören war so überzeugend, dass Elle Greenaway ihn fragte, ob er tatsächlich Erfahrung mit derartigen psychischen Erkrankungen hat. Reid erklärte, dass er einfach nur so getan und sich in die Fantasiewelt dieses Psychotikers begeben habe, klopft Elle aufs Knie und geht.

In "Rote Anemonen" erntet Reid die Aufmerksamkeit Lila Archers, welche von einem Unbekannten gestalkt wurde, der ebenfalls mordete. Lila gab Reid wahrscheinlich seinen ersten Kuss. Es ist unklar, ob die beiden noch Kontakt halten. JJ fragte in Staffel 5, ob Reid immer noch Kontakt zu Lila hat. Reid verweigerte die Antwort und wechselte das Thema, indem er wieder auf den derzeitigen Fall zu sprechen kam.

Staffel 2Bearbeiten

In "Die Suche - Teil 2" offenbart Reid dem Rest des Teams, dass seine Mutter eine paranoide Schizophrenie hat und erwähnt, dass sie vergessen würde, zu essen, wenn man sie nicht betreuen würde. Er erzählt Garcia, dass Schizophrenie genetisch vererbbar ist - eine Tatsache, die ihm Angst macht.

In "Der Lockvogel" scheint Reid der einzige aus dem Team zu sein, dem Elles seltsames Verhalten auffällt, worauf er sie anspricht. Er bekommt sie dazu, sich ihm gegenüber zu öffnen, was sie aber nicht davon abhält, die Kontrolle zu verlieren. Reid macht sich später Vorwürfe, ihr nicht mehr geholfen zu haben.

In "Das Haus auf dem Berg" gesteht Reid, dass er Angst vor der Dunkelheit hat.

In "Das Zeichen", bzw "Gottesurteil" wird Reid von Tobias Hankel gefangen gehalten, gefoltert und unter die Droge Dilaudid gesetzt, welche bei ihm Halluzinationen auslöst, in denen er Situationen aus seiner Vergangenheit erneut erlebt. Am Ende der Folge sieht man ihn das Dilaudid aus der Tasche des toten Tobias Hankel nehmen. Seine darauffolgenden Suchtprobleme werden nicht direkt weiter thematisiert. Dass er es schaffte aufzuhören kann man z.B der Folge "Das Gedächtnis des Elefanten" entnehmen. Hier nimmt Reid an einem Treffen einer Selbsthilfegruppe (The Beltway Clean Cops) für Suchtkranke Beamte teil und erzählt, dass er es geschafft hat, 10 Monate am Stück clean zu bleiben.

Staffel 8Bearbeiten

In der achten Staffel lernt Reid eine Frau Namens Maeve Donovan kennen, die sich auf einen Artikel von ihm meldete. Sie will sich aber nicht mit ihm treffen, da sie gestalkt wird und somit Angst vor dem Unbekannten hat. Sie ist sehr klug und hilft Reid öfter bei seinen Fällen. Nach einem Telefonat sagt sie ihm, dass sie ihn liebt, was Reid sehr verwirrt und gleichzeitig erfreut. In der 10 Episode der 8ten Staffel denkt Maeve, dass ihr Stalker verschwunden ist und möchte sich mit Spencer treffen, dieser zögert jedoch zuerst, weil er Angst ihr könnte sein Aussehen nicht gefallen. Nachdem Alex ihm Mut zugesprochen hatte, traut er sich und verabredet sich mit Maeve. Als Spencer zufrüh im Lokal erscheint, bemerkt er einen Mann der verdächtigt herumschaut und hält in für Maeve's Stalker, deshalb ruft er sie an um sie zu warnen. Maeve gab jedoch noch ein Buch für Spencer ab, in dem ein Thomas Merton Zitat steht:" Die Liebe ist unser wahres Schicksal. Wir finden die Bedeutung von Leben nicht alleine - Wir finden es miteinander"


In der 12ten Folge der 8ten Staffel wird Maeve von ihrer Stalkerin Diane Turner entführt. Spencer und die BAU finden dann, Maeve's und Diane's Standpunkt raus und Spencer versucht Diane zu überlisten, dieses geht jedoch schief und Diane erschießt sich selbst und Maeve. Die Folge endet , dass Spencer über Maeve weint.

NotizenBearbeiten

  • Er wird von Jennifer Jareau meist „Spence“ genannt.
  • In der Serie wird klar, dass Reid selbst kein guter Schütze ist.
  • Er und JJ gingen in der ersten Staffel einmal zu einem Spiel der Washington Redskins. Aus diesem Date hat sich aber nichts weiteres entwickelt.
  • Reid ist in Las Vegas aufgewachsen - dort ist auch sein Darsteller Matthew Gray Gubler aufgewachsen.
  • Reid hat in mehreren Casinos Hausverbot, wegen "seiner Kartenzählfähigkeit". Das erwähnte er in der Folge "Das System".
  • Er kauft in der Folge Am Ende des Traums ein Keyboard.
  • Das Team hat seinen 30.Geburtstag vergessen. Aber das wurde in Die perfekte Kopie nachgefeiert.
  • In Staffel 5 Folge 3 erwähnt er, dass er Medizin studiert habe, nachdem Hotch ihn aufgrund seiner Schussverletzung am Bein nicht mit zu einem Fall fliegen lässt.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.